30. April 2010

Meyer Werft macht in Umweltschutz!

Kleckern und nicht klotzen: Die Ems wird durch die riesigen Meyer-Schiffe immer weiter zerstört, und nun entdeckt man den Umweltschutz auf der Papenburger Werft: 40 Gabelstapler werden auf Flüssiggas umgerüstet, das ist preisverdächtig! Aber was hat die Ems von diesem „Umweltschutz“?

Wir zitieren:

Der Wecker/ LK Leer/ Mittwoch, den 28. April 2010 Seite 13
Regionales

Meyer-Werft setzt auf Umweltschutz
Das Schiffbauunternehmen lässt 40 Gabelstapler mit Flüssiggas
fahren. Somit werden weniger Rußpartikel, Feinstäube und Schwefel
freigesetzt.

PAPENBURG. Die Umstellung aller Gabelstapler von Diesel auf
umweltfreundlicheres Flüssiggas mit Katalysatoren wurde auf der
Meyer-Werft in Papenburg abgeschlossen. Zusammen mit dem Liefe- ranten
Willenbrock aus Bremen, der die Stapler von Linde ausliefert, und der
Firma Westfaleftgas aus Münster wurden 40 Gabelstapler umgerüstet.[…]

Comments are closed.