3. September 2019

Wolfsfachmann Ulrich Wotschikowsky verstorben

Ulrich Wotschikowsky + 30. August 2019, Bildzitat von der WebSeite http://woelfeindeutschland.de/

 

Der Forstwissenschaftler, Wildbiologe und Wolfsfachmann Ulrich Wotschikowsky („Wotsch“) verstarb am 30. August 2019. Wotschikowsky betrieb das Weblog woelfeindeutschland.de. Er stritt für den nüchternen und unaufgeregten Umgang mit der Wiederausbreitung des Wolfes in Deutschland. Fachlich arbeitete und forschte er auch in Kanada mit dem kanadischen Wolfsforscher Bob Hayes, von dem er ein Buch übersetzte („Wölfe im Yukon“).  In Europa war Wotschikowsky Mitglied der Large Carnivore Initiative for Europe (LCIE), die zu einer europäischen Expertengruppe für große Beutegreifer innerhalb der Species Survival Commission und der International Union for Conservation of Nature (IUCN) gehört.

Wotschikowsky war als Jäger Mitbegründer des Ökologischen Jagdverbandes (ÖJV). Einen Nachruf können Sie hier beim „Wolfsmonitor“ lesen. Ein Zitat von seiner Webseite: „Ich werde nicht alt genug, um nicht immer noch dazuzulernen. Mein Leben wäre armselig ohne Wildtiere. Das Glas ist immer halb voll.“

Comments are closed.