Archiv der Kategorie: Unsortiertes

Blackout-Kuscheln auf Spiekeroog?

Die von „unseren“ Politikern selbst verschuldete Energiekrise mit dem Boykott des russischen Erdgases, das immer noch durch den intakten B-Strang der sabotierten Nordtream-2-Pipeline fließen könnte, treibt seltsame Blüten: Patrick Kösters, Inselbürgermeister von Spiekeroog, will im Falle eines Blackouts oder bei begrenzten Stromsperren („Brownout“) keine Wärmestuben auf der Insel einrichten lassen. Er favorisiert das Wir-Gefühl der Insulaner. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsortiertes | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Blackout-Kuscheln auf Spiekeroog?

Nationalpark-Vogelführer in 80 Stunden – mit Vermarktungsangeboten

So schnell kann´s heutzutage gehen: ein Nationalpark-Vogelführer-Zertifikat in 80 Stunden. Für umfassende Artenkenntnisse der Vögel des Nationalparks brauchten andere Jahre, und an die Vermarktung des Wissens wurde auch nicht gedacht. Das Zertifikat des trägt die Unterschrift von Peter Südbeck, Leiter des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer und ausgewiesener Nationalpark-Vermarkter der Tourismusindustrie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsortiertes | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Nationalpark-Vogelführer in 80 Stunden – mit Vermarktungsangeboten

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt: „Die Deindustrialisierung Deutschlands hat begonnen“

Wir veröffentlichen  hier den aktuellen Newsletter von Prof. Dr. Fritz Vahrenholt:

Die Deindustrialisierung Deutschlands hat begonnen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima, Unsortiertes | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Prof. Dr. Fritz Vahrenholt: „Die Deindustrialisierung Deutschlands hat begonnen“

Wirtschaftsminister Habeck (Grüne) zur Gasumlage: Er wusste nichts von der Verflechtung des Gasmarktes

Wenn uns fachfremde „Fachleute“ regieren sieht es im Lande so aus wie es derzeit aussieht – und kostet unser aller Geld. Das nennt man Kakistokratie. Nur: Laut Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 04. Mai 2022 ist Rober Habeck „Deutschlands beliebtester Politiker“…

Wirtschaftsminister Habeck (Grüne) zur Gasumlage: Er wusste nichts von der Verflechtung des Gasmarktes – und:  „Ich würde auch so klarkommen mit dem Ministergehalt“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsortiertes | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wirtschaftsminister Habeck (Grüne) zur Gasumlage: Er wusste nichts von der Verflechtung des Gasmarktes

Energiepolitik in Deutschland: gegen die Wand

Die Politik fährt Deutschland gegen die Wand und täuscht den deutschen Steuerzahler
2. August 2022 von Kalte Sonne

Von Dipl.-Phys Werner Köppen

Täuschungsmanöver 1. Die Ursache der Energiekrise

Robert Habeck hat dem russischen Präsidenten Wladimir Putin vorgeworfen, einen Wirtschaftskrieg gegen Deutschland und Europa zu führen. „Russland hat Gas und Energie als Waffen gegen Deutschland eingesetzt“

Die Fakten:

Die Gasknappheit und die Inflation sind hausgemacht und beginnen deutlich vor dem Einmarsch Russlands (siehe Die große Transformation 8.8.2.)
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsortiertes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Energiepolitik in Deutschland: gegen die Wand

Mehr Grün war nie: Naturschutz unter Druck

Und in elf von 16 Bundesländern stellen Bündnis90/DieGrünen die Umweltressortchefs. Aber auch außerhalb dieses vernetzten Parteibiotops hat das grüne Gedankengut Wurzeln geschlagen, schießt es ins Kraut, treibt Blüten und bildet Filz. Mehr grün war nie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsortiertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mehr Grün war nie: Naturschutz unter Druck

Leuchtturm „Roter Sand“, heute ein Zwerg am Windpark „Nordergründe“

Der Leuchtturm ist mit dem Fundament 52,5 Meter hoch, bei Niedrigwasser ragt er 30 Meter über den Meeresspiegel hinaus. Seit einigen Jahren ist dieses Bauwerk aber vergleichsweise ein Zwerg: In der Nähe überragen 18 Windkraftwerke des Near-Shore-Windparks „Nordergründe“ mit mehr als 200 Metern Höhe den Leuchtturm. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsortiertes, Wattenmeer, Windkraft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leuchtturm „Roter Sand“, heute ein Zwerg am Windpark „Nordergründe“

„Vorsicht Falle – Von Architektur und dem Verlust biologischer Vielfalt“

„Vorsicht Falle – Von Architektur und dem Verlust biologischer Vielfalt“
Der nachfolgende Artikel zeigt auf, wie durch Gleichgültigkeit oder Ignoranz vermeidbare Vogel- oder Habitatverluste auf Grundstücken oder Gebäuden entstehen können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsortiertes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für „Vorsicht Falle – Von Architektur und dem Verlust biologischer Vielfalt“

Johann Saathoff (SPD, MdB): „Uns allen an der Küste liegt natürlich der Schutz des Naturerbes Wattenmeer sehr am Herzen“

Johann Saathoff (SPD,MdB) als Naturschützer im Wattenmeer: Und Johann Saathoff hat die Natur ganz lieb: „Uns allen an der Küste liegt natürlich der Schutz des Naturerbes Wattenmeer sehr am Herzen“, aber nur solange es keine Einschränkungen für die Wassersportler durch eine neue Befahrensregelung im Nationalpark gibt; das klingt dann so: Es werden Einschränkungen für den Tourismus und den Wassersport rund um die ostfriesischen Inseln befürchtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naturschutz, Tourismus, Unsortiertes, Wattenmeer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Johann Saathoff (SPD, MdB): „Uns allen an der Küste liegt natürlich der Schutz des Naturerbes Wattenmeer sehr am Herzen“

Karl Lauterbach (SPD), Corona und die „Einschränkungen der persönlichen Freiheit“

SPD-Gesundheitsexperte Dr. Karl Lauterbach „[…] Eine Impfung gegen CO2 wird es allerdings niemals geben. Somit benötigen wir Maßnahmen zur Bewältigung des Klimawandels, die analog zu den Einschränkungen der persönlichen Freiheit in der Pandemie-Bekämpfung sind. Ob das erreichbar ist, wage ich zunehmend zu bezweifeln.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima, Unsortiertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Karl Lauterbach (SPD), Corona und die „Einschränkungen der persönlichen Freiheit“