Nachruf: Hans-Georg Funda aus Holtgast verstorben

Nachruf: Elf Tage nach seinem 79. Geburtstag ist Hans-Georg Funda am 19. Oktober 2019 nach längerer Krankheit verstorben. Er war leitete zwanzig Jahre lang das Naturkundehaus in […]

Wolfsfachmann Ulrich Wotschikowsky verstorben

Ulrich Wotschikowsky + 30. August 2019, Bildzitat von der WebSeite http://woelfeindeutschland.de/

 

Der Forstwissenschaftler, Wildbiologe und Wolfsfachmann Ulrich Wotschikowsky („Wotsch“) verstarb am 30. August 2019. Wotschikowsky betrieb das Weblog woelfeindeutschland.de. Er stritt für den nüchternen und unaufgeregten Umgang mit der Wiederausbreitung des Wolfes in Deutschland. Fachlich arbeitete und forschte er auch in Kanada mit dem kanadischen […]

Nachruf: zum Tode von Horst Stern

Foto: Markus Beck – Stern.de, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61893649

Heute gaben die Medien den Tod des Journalisten und Schriftstellers Horst Stern bekannt, der am 17. Januar 2019 im Alter von 96 Jahren verstarb. Er lebte zuletzt bei Passau. Mit Host Stern hatte ich in den 90er Jahren einen regen Austausch zu Naturschutzthemen, gerade die Küste […]

Nachruf: Gerhard Hinze

Gerhard Hinze aus Schüttdorf im Landkreis Grafschaft Bentheim hat sich im Naturschutz einen Namen gemacht. Im Juli 2018 ist der gelernte Zahnarzt im Alter von 87 Jahren verstorben. Gerhard Hinze ist den Wattenrat-Mitarbeitern im Kampf gegen die unsägliche Wasservogeljagd in Schutzgebieten gut […]

Reimar Campen verstorben: ein Nachruf

Reimar Campen, 2008 auf einer Bootstour auf der Ems

Erst jetzt erreichte den Wattenrat die Nachricht vom Tode von Reimar Campen aus Norden, der bereits am 12. Mai 2012 im Alter von fast 84 Jahren starb. Er wurde am 27. Juni 1928 auf Norderney geboren. Reimar Campen war ein „Urgestein“ im ostfriesischen Natur- und Umweltschutz. […]

Hellmuth Meyer (1912-2000) in memoriam

Vor einhundert Jahren, am 10. November 1912, wurde Hellmuth Meyer in Nienburg/Weser geboren. Er war einer der profiliertesten Mitarbeiter des Natur- und Landschaftsschutzes in Ostfriesland. Der studierte Verwaltungsjurist war im 2. Weltkrieg Stabsoffizier des Heeres. Nach dem Krieg ließ er sich zunächst als Rechtsanwalt nieder und ging dann als Beamter in den Verwaltungsdienst des Bundes. Nach seiner Pensionierung als Leiter einer Bundesbehörde in Münster zog er 1977 zurück in sein Elternhaus nach Esens/Ostfriesland. […]

Nachruf auf den „Rebellen“ Gerold Janssen

Gerold Janssen + 18. März 2012

Nachruf auf den „Rebellen“ Gerold Janssen

von Eilert Voß

Die Horner Kirche in Bremen war bis zur Empore auf den letzten Platz gefüllt.

Im Herzen traurig machten sich Bremer und einige Ostfriesen auf den Weg, eine Galionsfigur des Bremer Widerstandes gegen die geplante Landschaftszerstörung im Hollerland, zu Grabe zu tragen. Ein schlichter […]

Nachruf: Andreas Bieg

Andreas Bieg ist tot. Er verstarb unerwartet am 27. Dezember 2010. Mit Andreas Bieg war eine jahrelange Zusammenarbeit im Naturschutz bei Stellungnahmen zu Eingriffen in Natur und Landschaft verbunden. Die Vorläuferorganisation des Wattenrates, die 2001 aufgelöste Konferenz der Natur- und Umweltschutzverbände Ost-Frieslands, verdankte ihm viele wertvolle Anregungen und Hilfestellungen bei der Bearbeitung von naturschutzfachlichen Stellungnahmen. […]