Gasexploration vor Borkum: Gericht Urteilt gegen Konzern One-Dyas

Foto: George Shuklin – Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2207684

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte zusammen mit Bürgerinitiative Saubere Luft Ostfriesland, der niederländischen NGO Mobilisation for the Environment (MOB) und der Stadt Borkum erfolgreich gegen den Ölkonzern One-Dyas geklagt und einen Teilerfolg vor einem Gericht in Den Haag in den Niederlanden verbucht. Der Ölkonzern muss die Bauarbeiten der Gasexploration vor Borkum zunächst einstellen.

Das Gerichtsurteil ist möglicherweise nicht als „historisch“ zu feiern, wie die DUH schreibt, sondern als begrüßenswerter Teilerfolg, die Bauarbeiten sind durch das Gericht nur „vorerst“ gestoppt worden. Wenn das niederländische Energieunternehmen One-Dyas die Genehmigungsunterlagen nachbessert, kann das durchaus noch zu einem Erfolg für das Gasunternehmen werden.
—-

* DUH-Pressemitteilung
Historisches Urteil zum Schutz des Wattenmeeres: Deutsche Umwelthilfe gewinnt Klage gegen Ölkonzern One-Dyas zum Stopp der Gasbohrungen vor Borkum
Donnerstag, 18.04.2024 […]

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/historisches-urteil-zum-schutz-des-wattenmeeres-deutsche-umwelthilfe-gewinnt-klage-gegen-oelkonzern/

* NDR: Gericht bestätigt Baustopp für Gasbohrungen vor Borkum
Stand: 19.04.2024 10:42 Uhr

Die geplanten Bauarbeiten für eine Gasförderung zwischen Borkum und Schiermonnikoog sind vorerst gestoppt. Das Verwaltungsgericht im niederländischen Den Haag entschied am Donnerstag gegen den Konzern One-Dyas.
[…]

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Gericht-bestaetigt-Baustopp-fuer-Gasbohrungen-vor-Borkum,borkum708.html

* Die Welt, 19. April 2024:

Gericht bestätigt Baustopp für Gasförderprojekt in Nordsee

[…] Nun hat ein Gericht in Den Haag eine Entscheidung dazu getroffen, wie es mit dem Vorhaben weitergeht. [..]  One-Dyas teilte dagegen mit, das Gericht habe dem Unternehmen «in fast allen Punkten Recht» gegeben. Es gebe aber auch noch «Hausaufgaben», insbesondere in der Stickstofffrage.  […]

https://www.welt.de/regionales/niedersachsen/article251095514/Gericht-bestaetigt-Baustopp-fuer-Gasfoerderprojekt-in-Nordsee.html

Dieser Beitrag wurde unter Energie, Wattenmeer abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.