Gänseschlafplätze an der Ems: Mitarbeiter der Naturschutzbehörde auf Abwegen

Behördenmitarbeiter W. räumt schlafende Nonnengänse im Schutzgebiet ab

Ausgerechnet der Mitarbeiter W. des „Fachdienstes Umwelt“ (Untere Naturschutzbehörde) der Stadt Emden, zuständig u.a. für die Einhaltung der Naturschutzgesetze, entpuppte sich als vehementer Störer im Naturschutzgebiet „Petkumer Deichvorland“ an der Ems, Teil eines EU-Vogelschutzgebietes. Im Naturschutzgebiet haben derzeit ca. 20.000 arktische Nonnengänse ihre Schlafplätze im […]

Raubseeschwalben an der Ems, vertrieben von Jetski-Rüpel

Raubseeschwalben im NSG Petkumer Deichvorland, vorne im Bild

Am 04. September 2013 beobachtete ein Mitarbeiter des Wattenrates aus der Nähe des Petkumer Sieles an der Ems östlich von Emden fünf Raubseeschwalben, die um die Zeit des Mittagshochwassers den außendeichs liegenden Sommerpolder (Naturschutzgebiet Petkuner Deichvorland) zur Rast nutzten. Auffällig war, dass eine Raubseeschwalbe eine […]

NSG „Petkumer Deichvorland“: Erich Bolinius (FDP) und der Zaun

NSG "Petkumer Deichvorland": 18. Aug. 2009: Absperrzaun wird entfernt

Erich Bolinius, FDP/Emden, der Meister der Halbwahrheiten, lässt sich auf seiner WebSeite über das Betreten des Treibselabfuhrweges im Naturschutzgebiet „Petkumer Deichvorland“ (EU-Vogelschutzgebiet) an der Ems aus:

„Jetzt kommt aber eine neue Absurdität in die Diskussion, worüber man noch nur den Kopf schütteln kann. Der Vorstand der Emder Grünen – Dieter Stolz und […]